Goldankauf Neuss

Goldankauf Neuss – Ihre Wertsachen sind uns viel wert, da wir diese zu bewerten wissen!

Für den Goldankauf Neuss existieren viele Möglichkeiten. Allerdings sind nicht alle davon seriös. Leider versuchen noch immer sehr viele Anbieter in diesem Segment, ihre Kunden durch ihr Unwissen zu übervorteilen. Den richtigen Anbieter für Goldankauf in Neuss zu finden kann besonders für Laien schwierig und frustrierend sein. Zwar bieten sich mit Vergleichsangeboten im Netz einige Möglichkeiten zum Aussortieren, aber wirkliches Vertrauen kann über solche mechanischen Aktionen nicht geschaffen werden. An dieser Stelle möchten wir von Maisenbacher uns gerne als kompetente Anbieter für Goldankauf in Neuss vorstellen.

Genau das ist der Grund, weshalb der Diamanten- und Goldhändler Maisenbacher so beliebt ist bei dieser Klientel, steht er in dieser Branche seit 1979 für Seriosität, attraktiven Handel, attraktive Preisgestaltungen für Käufer und attraktive Preise bei Goldverkäufern. Über den Internetauftritt Goldankauf.biz des Unternehmens können sich die Konsumenten ausführlich und außerordentlich transparent über das jeweilige Prozedere informieren. Dabei informiert Maisenbacher über die einzelnen Edelmetalle, die angekauft werden und die von Platin über Gold und Silber bis hin zu Palladium reichen. Beim Goldankauf selbst spielt es dabei keine Rolle, um welche Art von Gold es sich handelt: Altgold aus beschädigtem Schmuck, Zahngold, Goldbarren oder Goldmünzen wie der Krügerrand – das alles kann bei Maisenbacher verkauft werden.

Goldankauf bei Maisenbacher: Goldbarren, Goldmünzen, Altgold jeder Art

Das Unternehmen Maisenbacher ist seit 1979, am Markt tätig und gehört damit mit langjähriger Erfahrung zu den großen Kompetenzen für Goldankauf in Neuss. In diesem Bereich bewähren wir uns fortwährend, sei es durch unsere Seriosität als Mitglied und Aktionär im Diamantclub Antwerpen, sei es durch die Höchstbewertungen unserer Zahlreichen Stammkunden. Letztere erreichen wir, indem wir den Fokus unserer Arbeit im Goldankauf Neuss auf Kundenfreundlichkeit, Komfort und Diskretion legen. Wir möchten, dass der Goldankauf in Neuss für unsere Kunden so reibungslos und angenehm wie möglich verläuft, und das merkt man uns auch an.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Hentschel

Leiter Edelmetallhandel

T: +49 (0) 211 876 384 42
M: +49 (0) 157 – 515 756 01

Goldankauf und Goldverkauf zu attraktiven und seriösen Konditionen

Goldankauf Neuss – Neuss (bis 1968 offiziell Neuß geschrieben, im regionalen Dialekt Nüss sowie lateinisch Novaesium) ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen. Sie liegt am linken Niederrhein auf der gegenüberliegenden Seite von Düsseldorf und ist mit über 150.000 Einwohnern Deutschlands größte kreisangehörige Stadt und als Mittelzentrum zugleich größte Stadt des Rhein-Kreises Neuss. Neuss ist vor allem für ihre römische Vergangenheit, den Rheinhafen und das Neusser Bürger-Schützenfest bekannt. 1984 beging die Stadt ihre 2000-Jahr-Feier und zählt damit zu den ältesten Städten Deutschlands. Die Neusser Bevölkerung ist zu 45,4 Prozent katholisch, zu 18,2 Prozent evangelisch. Die katholischen Kirchengemeinden gehören zum Erzbistum Köln; die Katholiken waren zunächst der kirchlichen Gerichtsbarkeit des Dompropstes, später als Archidiakonat dem Domdechanten unterstellt. Die Zugehörigkeit der Stadt auch zum weltlichen Kurfürstentum Köln war Ursache dafür, dass die Reformation keinen Fuß fassen konnte. Dennoch gab es in den 1560er Jahren eine heimliche reformierte Gemeinde, die zu den größten Gemeinden unterm Kreuz gehörte. Nach 1586 gab es einen Umschwung, doch gab es bis 1620 noch einzelne reformierte Familien. Unter Kurfürst Ernst waren sie dann meist gezwungen auszuwandern. Erst im 19. Jahrhundert zogen wieder vermehrt Protestanten zu. Die katholischen Gemeinden gehörten bis 1802 zum Erzbistum Köln. Nach dessen Auflösung kamen sie zum Bistum Aachen, das jedoch 1821/1825 bereits wieder aufgehoben wurde. Somit kam Neuss 1828 wieder zum Erzbistum Köln. Neuss wurde Sitz eines Dekanats, das später in die Dekanate Nord und Süd geteilt wurde. Sie bildeten das Stadtdekanat Neuss. Zum 1. Januar 2005 wurde dieses mit dem bisherigen Kreisdekanat Neuss zusammengelegt. Beide Dekanate bilden seitdem das Kreisdekanat Rhein-Kreis Neuss. 1805 bildete sich in Neuss wieder eine reformierte Gemeinde, die sich 1817 mit der lutherischen Gemeinde zu einer unierten Gemeinde vereinigte, die zur Evangelischen Kirche in Preußen bzw. zu dessen rheinischer Provinzialkirche gehörte. Innerhalb der heutigen Evangelischen Kirche im Rheinland gehören die evangelischen Gemeinden der Stadt Neuss zum Kirchenkreis Gladbach-Neuss. Neben den evangelischen und katholischen Gemeinden gibt es in Neuss auch Freikirchen, darunter eine evangelisch-freikirchliche Gemeinde (Baptisten) und die Immanuel-Gemeinden, die zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) gehört. Ferner sind in Neuss sowohl die Neuapostolische Kirche als auch die Zeugen Jehovas vertreten.

Natürlich gibt es auch andere Firmen, die ihre Dienste beim gewünschten Goldverkauf anbieten. Doch meist besteht hier ein enormer Unterschied zu Maisenbacher. Viele der Goldankäufer sind Zwischenhändler oder reine Vermittler, das heißt all diese Menschen zwischen dem Verkäufer und Goldankäufer wollen verdienen und das drückt den Preis. Maisenbacher hingegen – das geht auch klar aus deren Webseite hervor – ist ein etablierter Händler, der bereits seit 1979 im Geschäft ist. Und besonders in einer sensiblen Branche wie dem Goldmarkt spricht das schon für sich, denn unseriöse Händler und Vermittler könnten nie so lange erfolgreich auf dem Markt bestehen. Dabei hat jeder, der Gold verkaufen möchte, die Gewissheit, bei Maisenbacher tatsächlich die tagesaktuellen attraktive Preise für sein Goldangebot zu erzielen. Maisenbacher hat schon Gold in Afrika eingekauft und gehandelt. Ebenso in den USA und der Schweiz. Maisenbacher verfügt über weltweite Kontakte rund um den Globus in Sachen Gold, Diamanten, Schmuck und Uhrenhandel. Maisenbacher ist Aussteller auf Messen, von München bis Hongkong und dies schon seit Jahren.