Goldankauf Viersen

Goldankauf Viersen – Ihre Wertsachen sind uns viel wert, da wir diese zu bewerten wissen!

Für den Goldankauf Viersen existieren viele Möglichkeiten. Allerdings sind nicht alle davon seriös. Leider versuchen noch immer sehr viele Anbieter in diesem Segment, ihre Kunden durch ihr Unwissen zu übervorteilen. Den richtigen Anbieter für Goldankauf in Viersen zu finden kann besonders für Laien schwierig und frustrierend sein. Zwar bieten sich mit Vergleichsangeboten im Netz einige Möglichkeiten zum Aussortieren, aber wirkliches Vertrauen kann über solche mechanischen Aktionen nicht geschaffen werden. An dieser Stelle möchten wir von Maisenbacher uns gerne als kompetente Anbieter für Goldankauf in Viersen vorstellen.

Genau das ist der Grund, weshalb der Diamanten- und Goldhändler Maisenbacher so beliebt ist bei dieser Klientel, steht er in dieser Branche seit 1979 für Seriosität, attraktiven Handel, attraktive Preisgestaltungen für Käufer und attraktive Preise bei Goldverkäufern. Über den Internetauftritt Goldankauf.biz des Unternehmens können sich die Konsumenten ausführlich und außerordentlich transparent über das jeweilige Prozedere informieren. Dabei informiert Maisenbacher über die einzelnen Edelmetalle, die angekauft werden und die von Platin über Gold und Silber bis hin zu Palladium reichen. Beim Goldankauf selbst spielt es dabei keine Rolle, um welche Art von Gold es sich handelt: Altgold aus beschädigtem Schmuck, Zahngold, Goldbarren oder Goldmünzen wie der Krügerrand – das alles kann bei Maisenbacher verkauft werden.

Goldankauf bei Maisenbacher: Goldbarren, Goldmünzen, Altgold jeder Art

Das Unternehmen Maisenbacher ist seit 1979, am Markt tätig und gehört damit mit langjähriger Erfahrung zu den großen Kompetenzen für Goldankauf in Viersen. In diesem Bereich bewähren wir uns fortwährend, sei es durch unsere Seriosität als Mitglied und Aktionär im Diamantclub Antwerpen, sei es durch die Höchstbewertungen unserer Zahlreichen Stammkunden. Letztere erreichen wir, indem wir den Fokus unserer Arbeit im Goldankauf Viersen auf Kundenfreundlichkeit, Komfort und Diskretion legen. Wir möchten, dass der Goldankauf in Viersen für unsere Kunden so reibungslos und angenehm wie möglich verläuft, und das merkt man uns auch an.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Hentschel

Leiter Edelmetallhandel

T: +49 (0) 211 876 384 42
M: +49 (0) 157 – 515 756 01

Goldankauf und Goldverkauf zu attraktiven und seriösen Konditionen

Goldankauf Viersen – Die Stadt Viersen liegt am linken Niederrhein im Westen des Landes Nordrhein-Westfalen und ist eine Große kreisangehörige Stadt des Kreises Viersen im Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt ist Sitz des Kreises Viersen. Entgegen der weit verbreiteten Meinung leitet sich der Stadtname nicht von „vier Seen“ ab, sondern von dem alten Namen „Viers“ des heute so genannten „Dorfer Bachs“ in der Nähe der „Kaisermühle“. Die Liste der Stadtbezirke und Ortsteile von Viersen Geschichte Turm der Pfarrkirche von Süchteln Viersen besteht aus den drei ehemals selbständigen Städten Viersen, Dülken und Süchteln. Diese schlossen sich bei der kommunalen Neuordnung 1970 zur heutigen Stadt Viersen zusammen. Bereits 1968 hatte sich der kleinste heutige Stadtteil, die Gemeinde Boisheim, der Stadt Dülken angeschlossen. Bis dahin verlief die Entwicklung der einzelnen Orte recht unterschiedlich. Dülken, Süchteln und Boisheim gehörten zum Amt Brüggen im Herzogtum Jülich. Viersen lag als Exklave des geldrischen Amtes Krickenbeck zwischen dem Herzogtum Jülich und dem auf der anderen Niersseite angrenzenden Kurfürstentum Köln. Diese Situation beendeten die Franzosen im Oktober 1794[5], womit die territoriale Zersplitterung des Gebietes endete und die Franzosenzeit begann. Ab 1815 (Wiener Kongress) gehörte der Niederrhein zum Königreich Preußen; 1822 bildete Preußen die Rheinprovinz. Die frühere Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Territorien hatte Einfluss auf die Entwicklung der drei Gemeinden. Dülken und Süchteln wurden vom Jülicher Landesherrn gefördert und ausgebaut, weil er sie als Grenzstädte gegenüber Geldern bzw. Kurköln stärken wollte. In Viersen behielt das Kölner Stift St. Gereon als Grundherr lange Zeit bedeutenden Einfluss. Es hatte kein Interesse am Ausbau Viersens zu einer Stadt. Deshalb entwickelte sich die Gemeinde in ihrer Siedlungsstruktur (weit gestreute, einzelne Honschaften) auch anders als die benachbarten Orte Dülken und Süchteln (Stadtkern, Stadtbefestigung). Die seit dem Mittelalter vorhandene Siedlungsstruktur der Gemeinde wurde erst im 19. Jahrhundert verändert. Die Industrialisierung drückte der Landschaft ihren Stempel auf. Mit dem Straßenbau und der Eisenbahn wurden wichtige Verkehrsverbindungen geschaffen, die den wirtschaftlichen Aufstieg begünstigten. Die Textilindustrie war die stärkste treibende Kraft. Bedeutende Firmen entstanden, die in zahlreiche Länder exportierten. Am 1. März 1945 nahmen Soldaten der 84. US-Infanteriedivision von Dülken kommend Viersen und Süchteln ein. Zuvor waren am 9. und 24. Februar 1945 bei zwei Luftangriffen von US-Bombern 256 Menschen getötet und viele Häuser zerstört worden, ebenso die Remigiuskirche. Nach dem Zweiten Weltkrieg brach die Textilentwicklung ab. Es entstand eine neue, stärker diversifizierte Gewerbestruktur, die z. T. an Strukturen der Vorkriegszeit anknüpfte, z. B. in der Eisen- und Metallverarbeitung und in der Lebensmittelbranche.

Natürlich gibt es auch andere Firmen, die ihre Dienste beim gewünschten Goldverkauf anbieten. Doch meist besteht hier ein enormer Unterschied zu Maisenbacher. Viele der Goldankäufer sind Zwischenhändler oder reine Vermittler, das heißt all diese Menschen zwischen dem Verkäufer und Goldankäufer wollen verdienen und das drückt den Preis. Maisenbacher hingegen – das geht auch klar aus deren Webseite hervor – ist ein etablierter Händler, der bereits seit 1979 im Geschäft ist. Und besonders in einer sensiblen Branche wie dem Goldmarkt spricht das schon für sich, denn unseriöse Händler und Vermittler könnten nie so lange erfolgreich auf dem Markt bestehen. Dabei hat jeder, der Gold verkaufen möchte, die Gewissheit, bei Maisenbacher tatsächlich die tagesaktuellen attraktive Preise für sein Goldangebot zu erzielen. Maisenbacher hat schon Gold in Afrika eingekauft und gehandelt. Ebenso in den USA und der Schweiz. Maisenbacher verfügt über weltweite Kontakte rund um den Globus in Sachen Gold, Diamanten, Schmuck und Uhrenhandel. Maisenbacher ist Aussteller auf Messen, von München bis Hongkong und dies schon seit Jahren.