Rosegold Ankauf

Sanft und weiblich, kein Gold einer anderen Farbe sieht schöner aus als Roségold. Um Roségold zu erkennen und schätzen zu können muss man erst einmal etwas von der Historie wissen und was Roségold eigentlich ist.

Reines Gold ist sehr weich, um es dauerhafter zu machen, mischt man andere Metalle mit dem Gold (Legierung). Die typische Farbe des Roségoldes wird durch die Beimischung von Kupfer erreicht. Diese Legierung wurde zum ersten Mal in Russland im 19. Jahrhundertangewandt, daher wurde es damals auch Russisches Gold genannt.

Wie unterscheidet man Roségold von Kupfer? Kupfer ist dunkler und brauner als Roségold. Je mehr Goldanteil desto goldgelber die Farbe und je mehr Kupferanteile, desto rötlicher die Legierung. Wirkliches Roségold hat einen leicht rosa Anflug. Mehr lesen